[:de]PlanungssymbolAls Projektplattform unterstützt das ZOWK öffentliche Einrichtungen, NGO’s (Non-Governmental Organizations) und Wirtschaftunternehmen bei der Planung und Organisation von Projekten im Sinne der Völkerverständigung und einer zivilgesellschaftlichen Entwicklung.

 

Die Entwicklung unserer Projektarbeit

Die exzellente, international anerkannte Arbeit des ZOWK und seines Vorstandes zeigen diese Auszeichnungen:

2016

Vorstellung der sozialen Projekte des ZOWK im Sozialministerium mit

Ministerin Cornelia Rundt als beispielhaft für die Partnerschaftsarbeit im Lande Niedersachsen am 21. 4. 2016 ( siehe email)

2017

Empfang im Rathaus durch den Bürgermeister der Hansestadt Lüneburg 2017 aus Anlass des 10 jährigen Jubiläums der Kooperation zwischen dem Oblast Tjumen und dem ZOWK

2018

Auszeichnung der Kooperation durch den deutschen und russischen Außenminister 2018:

Dank der intensiven Zusammenarbeit des „Amtes für soziale Dienstleistungen und Angelegenheiten der Menschen mit Behinderungen des Departments für soziale Entwicklung des Oblast Tjumen“ unter Leitung der Direktorin Lyudmilla Krashaninia mit dem ZOWK wurde am 14. September 2018 durch den deutschen Außenminister Heiko Maas und seinem russischen Kollegen Sergej Lawrow die gute Kooperation zwischen dem Land Niedersachen und dem Oblast Tjumen für diese herausragenden Projekte im deutsch-russischen Austausch ausgezeichnet.

2019:
Überreichung einer Urkunde für die erfolgreiche Zusammenarbeit
Aus Anlass der guten langjährigen Zusammenarbeit wurde in einer internationalen Konferenz am 16.10.2019 im Konferenzzentrum des Oblast in Tumen in Anwesenheit der Konferenzteilnehmer*innen (Leiter der Sozialdienste, Chefärzte der medizinischen Organisationen, stellvertretende Leiter der sozialen Dienste, stellvertretende Chefärzte der medizinischen Organisationen, Leiter der sozialen ambulanten Dienste, Abteilungsleiter von medizinischen Organisationen, Spezialisten von sozialen Einrichtungen) und der Presse und des Fernsehens von Frau Olga Kushnetschewskich, stellvertretende Gouverneurin und Direktorin des Sozialdepartments, Herrn Christoph Kusche, Leiter der Gesamtdelegation und Vorsitzender des ZOWK mit einer Urkunde gedankt (siehe Anlage /Urkunde).

 

Bis 2003 konzentrierte sich das ZOWK auf öffentliche Veranstaltungen zum Thema EU-Osterweiterung und auf die Initiierung und Förderung von Begegnungen mit Repräsentanten aus osteuropäischen Regionen sowie den Erfahrungsaustausch im Bereich deutsch-polnischer kommunaler und schulischer Partnerschaften.
Dazu kamen wissenschaftliche Vortragsveranstaltungen über die Entwicklungen in den EU-Beitrittsgebieten sowie in Osteuropa. Die Veranstaltungen wurden vom ZOWK in Zusammenarbeit mit den Mitgliedseinrichtungen durchgeführt.

Seit 2004 hat sich das Zentrum auf das Agieren als Projektplattform spezialisiert und ist somit Antragsteller und Träger von EU-Projekten. Auch hier arbeitete es mit anderen Einrichtungen in der Region eng zusammen.
So wirkte es an einem Netzaufbau von wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Beziehungen nach Mittel- und Osteuropa mit und intensivierte den Erfahrungsaustausch mit Einrichtungen, vor allem in Russland und Polen.

 

  PROJEKTANKÜNDIGUNGEN                                                       ABGESCHLOSSENE PROJEKTE

[:ru]PlanungssymbolКак проектная платформа центр Восточно-западной кооперации поддерживает общественные организации, неправительственные организации и экономические предприятия при планировании и организации проектов в свете дружбы народов и развития гражданского общества. 
При этом наши контакты уже растянулись за пределы Восточной Европы и России до Дальнего Востока (Монголии, Китая, Южной Кореи, Японии, Индии). 

Развитие нашей проектной работы

Weltkarte mit Pins

До 2003 года центр Восточно-западной кооперации концентрировался на общественных мероприятиях по теме расширения Европейского Союза на Восток и учреждение и стимулирование встреч с представителями восточноевропейских регионов, а также обмене опытом в сфере немецко-польского муниципального и школьного партнерства
К этому относились научные мероприятия и доклады о развитии во вступивших в Евросоюз областях и в Восточной Европе. Мероприятия были проведены центром Восточно-западной кооперации совместно с учреждениями-участниками.

С 2004 года центр специализируется на деятельности в качестве проектной платформы и является, таким образом, заявителем и организатором проектов Евросоюза.  При этом центр также тесно сотрудничал с другими учреждениями региона.
Так центр содействовал созданию сети научных и ненаучных отношений со Средней и Восточной Европой и укрепил обмен опытом между учреждениями, прежде всего в России и Польше.

 

  Анонсы проектов

Завершенные проекты

[:]